Whiteboard

Aus c3RE.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im großen Raum in der Hackerhütte haben viele Entitäten dafür gesorgt das dort ein Whiteboard zur Verfügung steht. Das Whiteboard ist von der Firma Promethean. Die Modellbezeichnung lautet ActivBoard 300 Pro.

Hardware

Zum Setup "Whiteboard" gehören: Der Dell Tower, rechts neben dem Whiteboard. Ein Beamer und das Whiteboard selbst.

Installation unter Ubuntu

Nun zum kniffligen Teil. Installiert ist ein Ubuntu 14.04 LTS 64-Bit. Wie genau wir das Whiteboard zum laufen gebracht haben ist leider im Gefecht untergegangen. Der Hersteller stellt Treiber für Ubuntu 12.04 LTS 32-Bit zur Verfügung. <to be filled...> Am Ende fehlt der Software die libudev.so.0 Glücklicherweise tut es die libudev.so.1 genauso gut. Diese wird bei Ubuntu 14.04 LTS mitgeliefert. Die libudev.so.1 findet man so:

find / -name 'libudev.so.1' 

Im selben Ordner erstellt man dann eine Symlink auf die 0er:

ln -s libudev.so.1 libudev.so.0

Bedienung

Links und rechts hinter dem Whiteboard sollten Whiteboardstifte sein. Der Stift verhält sich genau wie eine Maus. Bis ca. 5mm über der Oberfläche kann man die Maus führen. Geklickt wird indem das Whiteboard berührt wird. Ein Rechtsklick wird ausgeführt wenn gleichzeitig die Taste am Stift gedrückt wird.

Software

Auf dem Rechner ist die Software Openboard installiert. Ich würde das mal als ein Whiteboardoptimiertes Paint bezeichnen. Da ich noch keine Zeit gefunden habe ein schönes Bild einzustellen startet man die Software über ein hässliches kleines Symbol unten in der Taskleiste. Alternativ kann man es auch über Barrierefreiheit -> Openboard starten. Es macht in der Tat Sinn die Software zu Beginn zu starten und dann die ganze Zeit laufen zu lassen. Mit geöffnetem Openboard ist es recht einfach Screenshots zu machen und diese Sofort zu bearbeiten.