Projekt 23 Smarthome / Ideen

Aus c3RE.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Kontext Projekt 23 Smarthome und beschreibt eine Sammlung von Ideen, was in einer solchen SmartHome-Umgebung mehr oder weniger sinnvoll umgesetzt werden könnte.

Steuerung der Aussenbeleuchtung im Eingangsbereich

Die Beleuchtung vor der Haustür soll automatisch bei Dunkelheit angeschaltet werden. Nach 23:00 soll sie wieder ausgeschaltet werden.

Die Information 'Es ist jetzt dunkel draussen.' könnte aus der Aktivität des Wechselrichters (quasi der teuerste Helligkeitssensor der Welt) oder noch besser der Client-Funktionalität von SBFspot entnommen werden. Diese Software kann basierend auf den Geo-Koordinaten und der Zeit ohne Rückfrage beim Wechselrichter bestimmen, ob es dunkel ist oder nicht:

Nothing to do... it's dark. Use -finq to force inquiry.

In diesem Fall wäre eine Nachricht über den KNX-Bus zum Beleuchtungs-Aktor zu schicken. Das Abschalten kann simpel über cron getriggert werden.

Um das umzusetzen, ist noch nicht mal eine komplexere Logik-Engine wie openHAB notwendig. Daher bietet es sich als Fingerübung für zwischendurch an, sobald der Zugriff auf KNX via eibd auf Basis des echten SmartHome-Servers implementiert ist.