Plenum2017 07

Aus c3RE.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juli 2017 (05.07.2017, 20:00 Uhr, Lutherhaus Recklinghausen, Herner Strasse 141, 45659 Recklighausen)


TOP 1 - Absichtserklärung zur Nutzung von Räumen Blumenthal Schacht 7

              Der Vorstand des Blumenthal 7 e.V. (i.G.) würde sich zur weiteren Arbeit über eine Absichtserklärung des c3RE e.V. zur Nutzung 
              von Räumen Blumenthal Schacht 7 freuen.
              Die Hintergründe kann uns der Stephan kurz erklären.
              Der Vorstand des c3RE e.V. hat in Form von cBue eine entsprechende Absichtserklärung bereits vorbereitet.
              Diese möchten wir kurz mit euch abstimmen.
              Aus unserer Sicht stehen TOP 1 und TOP n einander nicht entgegen sondern ergänzen sich sinnvoll
              

Top 2 - Stifter helfen

            Da wir als $Verein die Gemeinnützigkeit haben, dachte ich es wäre sinnvoll sich bei Stifter helfen einen Account zu klicken.
            Hier gibt es vergünstigte Hardware und Software für Non-Profits 
            (Beispielsweise Netzwerkswitche,Firewalls, Laptops usw - Software: Autodesk u.v.m)
            https://stifter-helfen.de
   Was wäre da denn gerade der konkrete Bedarf/Nutzen für den c3RE? -cbue



TOP n - Besichtigung des Lutherhauses zusammen mit dem Blumenthal 7 e.V.

              Wir wollten eine Zeche hacken. Das wollen wir auch weiter. Es könnte aber sein, dass es schlauer und erfolgsversprechender ist, 
              einen Umweg zu gehen, z.B. über das Lutherhaus Recklinghausen,
              Zum Warmmachen wird uns D1ffu$0R die Vorteile aber auch die Problemfelder der Hackerhütte aufzeigen und anschließend das Lutherhaus 
              und die sich dort ggf. ergebenden Chancen für 
              den Chaostreff Recklinghausen und für den Blumenthaöl 7 e.V., insbesondere im Hinblick auf die Verbesserung der Erfolgs-Aussichten 
              für das Zechen-Projekt, eingehend darstellen. Auch die Sichweisen der 
              anderen Beteiligten (z.B. Gemeinde, aktuelle Mieter, Wünsche der aktuellen Nutzer) sollen kurz dargestellt werden.
              
              Nach dieser theoretischen Einführung (max. 15 Minuten) werden wir  dann das Objekt (der Begierde ?) einmal komplett von oben bis unten besichtigen.  
              Vielleicht auch von unten bis oben. 
              
              Selbstverständlich werden viele von euch ob dieses Paradigmenwechsels erschlagen sein. Vieleicht mag aber trotzdem die eine oder der andere 
              zum Abschluß noch spontan seine ersten 
              Eindrücke und Meinungen äußern.